Nachts an der Peene



Nichts geht über einen Ort,  der einem Ruhe und Frieden gibt.

Jeder sollte einen solchen Ort besitzen! Es soll Menschen geben die einfach von sich behaupten, dass sie so einen persönlichen "Lachplatz" überhaupt nicht bräuchten.

Da frage ich mich:
Lebt die Seele dieser Menschen? Ist ihnen das Empfinden der leisen Töne der Natur abhanden gekommen, oder wurde es ihnen aberzogen?

Ich höre schon die Einwände- "Natürlich, ich stehe voll im Leben! Ich habe einen Job, in dem ich erfolgreich bin, eine Familie 1 ¼ Kinder und ein tolles Auto...."

Blabla! Was ist wichtig?